Archiv Kommunalpolitk

Droht dem Landkreis der finanzielle Kollaps?

Die FW/UW Kreistagsfraktion hat den Kreiskämmerer Karl Heinz Thiel in das Parkhotel Traunstein eingeladen, um sich einen Zwischenstand der Kreisfinanzen einzuholen.

Die Vielzahl der geplanten Hoch- und Tiefbaumaßnahmen, insbesondere bei den Schulen, die sich in der Trägerschaft des Landkreises befinden, die Notwendigkeit, neue Räume für die Verwaltung des Landkreises zu schaffen, die Investitionen, die bei den Kreiskliniken anstehen, die Realisierung der ehrgeizigen Ziele im Energiesektor und letztendlich die in den nächsten Jahren wahrscheinlich steigenden Sozialausgaben, werden den Kreishaushalt massiv strapazieren.

Weiterlesen: Droht dem Landkreis der finanzielle Kollaps

   

Jugendarbeit, welche Vorstellung hätte ein FW/UW Landrat?

Jugendrichter Burger berichtete Ende 2001 über einen erschreckenden Zuwachs der Jugendkriminalität im Landkreis Traunstein. Trostberg hatte eine Zunahme von 46%, Traunreut von 36%, Ruhpolding von 66% und Grassau von 100%.

Immer mehr Familien, aber auch Lehrer, fühlen sich bei Erziehung der Kinder überfordert. Zahlreiche Hilferufe an das Kreisjugendamt können erst mit enormer Zeitverzögerung bearbeitet werden (Wartezeiten bis vier Monate in der Familienhilfe), da leider Personal fehlt. Andernteils muss der Kreis über 9 Mill. Euro im Jahr 2010, bei sinkenden Einnahmen, in der Jugendhilfehaushalt ausgeben.

Weiterlesen: Jugenarbeit

   

Freie Wähler wollen aktiv an der Verminderung de Treibhauseffektes mitarbeiten

Einrichtung der Klima- und Energiekonferenz wird begrüßt

Die Kreistagsfraktion der Freien Wähler diskutierte mit den Spitzen des FW Kreisverbandes im Parkhotel Traunstein die Möglichkeiten, wie das ehrgeizige Ziel des Landkreises 2020 20% des  gesamten gesamten Strombedarf aus erneuerbaren Energieträgern zu decken, erreicht werden kann.

Der Fraktionsvorsitzende Dr. Lothar Seissiger hatte Herrn Hans Zott, den zuständigen Sachgebietsleiter  im Landratsamt, eingeladen, in einem Impulsreferat die Vorstellungen des Landkreises zu erläutern.

Weiterlesen: Einrichtung der Klima- und Energiekonferenz

   

Seite 1 von 3